Willkommen im Infobereich für Rechtsanwälte im Einsatzgebiet Memmingen*!

In Ihrer anwaltlichen Praxis erleben Sie immer wieder reine Indizienprozesse, bei denen die Beweislage nicht eindeutig ist. Um Ihrem Mandanten zu seinem Recht verhelfen zu können, müssen Sie als Rechtsanwalt gerichtsverwertbare Beweise vorbringen, um je nach Falllage die Indizien zu untermauern oder auch zu widerlegen. Eine kompetente Beweismittelsuche ist für Sie als Rechtsanwalt daher extrem wichtig, um eine optimale Rechtsvertretung abliefern zu können. Professionelle Ermittlungen durch die LB Detektei für Memmingen* liefern Ihnen die entsprechenden Beweismittel, um vor Gericht für Ihren Mandanten punkten zu können.

Beweismaterial ist nicht gleich Beweismaterial – die LB Detektei kennt sich aus 

Als viel beschäftigter Rechtsanwalt ist es Ihnen in der Regel nicht möglich, die Beweissuche selbst durchzuführen. Um Mandanten vor Gericht optimal vertreten zu können, setzen viele Ihrer Kollegen bereits die Privatermittler und Wirtschaftsdetektive der LB Detektei am Einsatzort Memmingen* ein, um gerichtsverwertbare Beweise zu sammeln. Durch seriöse Ermittlungen der bestens geschulten Detektive hat sich die LB Detektei als kompetenter, vertrauenswürdiger Partner für Rechtsanwälte aller Fachrichtungen etabliert.

Entlastende Beweise für eine professionelle Strafverteidigung 

Die Grundlage für Ihre Verteidigungsstrategie als Rechtsanwalt bilden entlastende Beweismittel, die vor dem Strafgericht die Unschuld Ihres Mandanten unanfechtbar untermauern. Ihrer Befugnis als Rechtsanwalt unterliegen professionelle Ermittlungen, die Sie von seriösen Detektiven aus dem Hause LB Detektei für Memmingen* durchführen lassen können. Mit Ermittlungen, Recherchen und Observationen können die Privatermittler und Wirtschaftsdetektive zur Klärung aller Sachverhalte beitragen. Die gerichtsverwertbaren Gegenbeweise, die Sie im Prozessverlauf zur Verteidigung Ihres Mandanten und für einen Freispruch benötigen, können die Detektive der LB Detektei im Falle der Unschuld Ihres Mandanten im Idealfall schnell beibringen.

Belastende Beweismittel für die zivilrechtliche Klageeinreichung

Häufig konsultieren Rechtsanwälte die LB Detektei für Memmingen*, wenn für Zivilklagen gerichtsverwertbare, belastende Beweismittel für ein Fehlverhalten der beklagten Partei benötigt werden. Nur bei einer klaren Beweislage, die Sie dem Richter darlegen müssen, kann Ihr Mandant auf sein Recht hoffen. In den vergangenen Jahren hat sich die Einschaltung der Detektive für Memmingen* als praktikable und effektive Maßnahme für Rechtsanwälte gezeigt. Sachbeweise, Zeugenaussagen und Personenstandsüberprüfungen sorgen für eine klare Beweislage in zivilrechtlichen Fällen wie Ehebetrug, Nachbarschaftsstreit, Sorgerechtsstreit, in arbeitsrechtlichen Fällen wie Lohnfortzahlungsbetrug sowie in Wirtschaftsdelikten wie Lagerdiebstahl oder Internetkriminalität.

Wirtschaftsdelikte für Memmingen* – LB Detektei nimmt die Spur auf 

Häufig müssen Rechtsanwälte Ihren gewerblichen Mandanten zur Seite stehen, wenn es um Fälle von Wirtschaftskriminalität geht. Die beste Alternative, um zu vermeiden, dass bereits entstandene Schäden noch größer werden, ist der sofortige Einsatz von Wirtschaftsdetektiven aus dem Hause LB Detektei. Meist haben weder Sie als Rechtsanwalt als auch Ihr Mandant als Unternehmer kaum die nötigen Ressourcen und Zeit, um die illegalen Machenschaften der Mitarbeiter oder der Wirtschaftskriminellen aufzudecken.

Der schnellste und effektivste Weg die Probleme Ihrer Mandanten zu lösen, liegt in der Beauftragung der LB Detektei, die Sie im Rahmen Ihres Mandates befugt sind durchzuführen. Die Wirtschaftsdetektive verschaffen Ihnen als Rechtsanwalt das dringend benötigte Beweismaterial für die Überführung der schädigenden Täter. Vor Gericht halten natürlich alle Einsatzberichte, Unterlagen und Sachbeweise einer genauen Prüfung durch die Richter statt. Eine einwandfreie, rechtssichere Beweisführung ermöglicht Ihrem Mandanten sich ohne Prozessrisiko selbst von langjährigen Mitarbeitern zu trennen, die das Vertrauen des Mandanten missbraucht und sich selbst bereichert haben.

In einem kürzlich aufgeklärten Fall der LB Detektei ging es um einen leitenden Bankangestellten, dessen Filiale seit längerer Zeit signifikante Rückgänge im Verkauf haueigener Geldanlagen verzeichnen musste. Besonders verdächtig war, dass befragte Kunden auf die entsprechenden Angebote mit starker Ablehnung reagierten und in vielen Fällen angaben, vor nicht allzu langer Zeit ein attraktives Alternativangebot wahrgenommen zu haben. Einige Kunden waren sogar aus laufenden Bankverträgen ausgestiegen, um dieses Konkurrenzangebot anzunehmen. Die Frage kam auf, wer die Kunden offenbar gezielt abgeworben hatte. Die interne Bankrevision machte keine eindeutigen Aufschlüsse.

Der Rechtsanwalt der Bank schaltete zur Klärung des Sachverhaltes die Wirtschaftsdetektive für Memmingen* ein, die mit besonderer Diskretion Ermittlungen anstellten. Der Verdacht richtete sich in erster Linie auf den Leiter der Filiale am Einsatzort Memmingen*, der den plötzlichen Rückgang der Vertragsabschlüsse auf einmal mit Gelassenheit sah. Der ungebrochene Arbeitseinsatz des Bankangestellten, der sogar in seiner Freizeit Kundenbesuche terminierte, konnte nicht die Ursache sein. Schnell stellte sich heraus, dass der Bankangestellte die Termine nutzte, um den Kunden von den bankeigenen Anlagemöglichkeiten massiv abzuraten. Im privaten Rahmen überzeugte der Bankangestellte die Kunden von einer anderen, augenscheinlich profitableren Geldanlage, die von seinem Schwager als freiem Vermögensberater angeboten wurde. Dieser teilte sich mit dem Bankangestellten die Provisionen.

Natürlich wurden Verträge „unter dem Siegel der Verschwiegenheit“ abgeschlossen. Einer der Wirtschaftsdetektive, der sich von dem Bankangestellten zum Schein beraten ließ, spielte natürlich mit, um die Vorgehensweise des Wettbewerbsverstoßes dokumentieren zu können. Nach der gelungenen Aktion war alles Leugnen zwecklos und die fristlose Kündigung sowie ein lebenslanges Hausverbot für den Bankangestellten gesichert.