Willkommen im Infobereich für Privatkunden der LB Detektei am Einsatzort Memmingen*!

Missstimmigkeiten kommen in allen zwischenmenschlichen Beziehungen vor. Wenn aus diesen naturgemäß eher unwichtigen Differenzen plötzlich handfeste Streitfälle werden, landen diese nicht selten vor Gericht. Welche der beiden Parteien nun im Recht ist, müssen dann die Richter entscheiden. Sie müssen Ihren Verdacht mit entsprechenden Beweisen untermauern, um zu Ihrem Recht zu kommen. Natürlich muss sich niemand damit abfinden, wenn gegen ihn eine falsche Verdächtigung vorgebracht wird. Um einer Verleumdungsklage zu entkommen, müssen handfeste Beweise vor Gericht vorgebracht werden, um den Richter von einem Fehlverhalten der gegnerischen Partei zu überzeugen.

Berechtigte Anschuldigung oder falscher Verdacht – Wahrheit wird aufgedeckt 

Sowohl im Zivilrecht als auch im Strafrecht gilt der Unschuldsgedanke bis zum Beweis der Schuld. Die öffentliche Äußerung eines unbestätigten Verdachts ist eine strafbare Handlung und kann eine Verleumdungsklage nach sich ziehen. Der zuständige Staatsanwalt bzw. Richter erwartet bei der Einreichung Ihrer Klage gerichtsverwertbare Beweismittel zu sehen, die Ihren Verdacht bestätigen. Privatkunden erhalten von den Privatermittlern für Memmingen* die Beweise, die die Wahrheit darlegen.

Für Privatkunden der LB Detektei – umfassende Beratung und hohe Standards 

Zwischen den geschulten Privatermittlern und Privatkunden muss eine optimale Kommunikation herrschen. Dies ist höchste Priorität für die LB Detektei. Wenn Sie Kontakt zu den Privatermittlern aufnehmen, sind Sie als Privatkunde meist emotional belastet. Vom Ausgang der Ermittlungen hängt schließlich eine Menge ab und Sie sind in den Fall persönlich involviert. Für eine optimale Zusammenarbeit zwischen Mandant und Privatermittler stellt der enge, persönliche Kontakt die Basis dar. Eine umfassende Beratung zählt natürlich dazu. Deshalb wird die Erstberatung von der LB Detektei kostenfrei angeboten. Bevor die Privatermittler am Einsatzort Memmingen* Ermittlungen aufnehmen, ist das persönliche Beratungsgespräch zwingend notwendig, um alle bekannten Fakten des Falls zu analysieren, die wichtigen Details zu beleuchten und einen Lösungsvorschlag anbieten zu können. Ihre Angaben werden natürlich absolut vertraulich behandelt, auch wenn es nicht zu einem offiziellen Ermittlungsauftrag kommt.

Leistungsspektrum der LB Detektei im Einsatzgebiet Memmingen* für Privatkunden 

Für Ermittlungen im privaten Umfeld des Mandanten sind die Privatermittler der LB Detektei für Memmingen* kompetent aufgestellt. Die Detektive können bei Fällen aus folgenden Bereichen eingesetzt werden:

  • Scheidungsfälle
  • Erbschaftsstreitigkeiten
  • Kindesentführungen
  • Partnerschaftliche Untreue und Ehebetrug
  • Stalking
  • Anlagenbetrug
  • Sorgerechtsstreitigkeiten
  • Unterhaltsstreitigkeiten
  • Kindesentzug und -rückführung
  • Mobbing
  • Wiederbeschaffung verschwundener Sachwerte
  • Auffinden vermisster Personen
  • Nachbarschaftsstreitigkeiten
  • Nachstellungen aller Art

Natürlich könnte Ihr individueller Fall auch anders aussehen. Falls Ihr Fall nicht in eine der genannten Kategorien fällt, sollten Sie trotzdem bei der LB Detektei vorsprechen, um eine individuelle Lösung zu finden.

Einem Stalker auf der Spur – die LB Detektei ermittelt 

Jeder von uns wird Mit zunehmender Offenheit im Umgang mit dem Internet mehr und mehr zum „gläsernen Menschen“. Völlig fremde Personen informieren sich beim sorglosen Umgang mit sozialen Netzwerken über Vorlieben, Stärken und Schwächen der anderen Nutzer. Im Internet findet so mancher psychisch kranke Mensch schnell ein potentielles Opfer. Stalking-Attacken, gegen die man sich nur mit professioneller Hilfe wehren kann, sind häufig die Folge.

Zunächst nehmen die meisten Leute Stalking-Attacken auf die leichte Schulter. Alles beginnt ja auch ganz harmlos und es kommt ja auch nicht zu einem persönlichen Kontakt. Häufig fühlen sich Stalking-Opfer sogar geschmeichelt, aufgrund der unverhofften Aufmerksamkeit. Irgendwann wendet sich dann das Blatt. Nun wird das Stalking zu einer ernsthaften Bedrohung. Gefährlich kann es werden, wenn dem Stalker erklärt wird, dass keine Beziehung gewünscht wird.

Stalker sind meist psychisch labil und wollen um jeden Preis Macht über ihr Opfer ausüben. Eine klare Abfuhr durch das Opfer wird mit ernsthaften Drohungen beantwortet. Telefonterror und die Drohung bald vor der Wohnungstür zu stehen, sind der Beginn der kritischen Phase. Die Wohnadresse des Opfers ist schnell ermittelt und das Opfer muss körperliche Attacken befürchten und lebt in ständiger Angst. Der psychische Druck auf das Opfer ist unerträglich. Offizielle Stellen können in der Regel ohne handfeste Beweise nicht einschreiten.

Stalking ist ein Delikt, das sich schwer beweisen lässt. Es handelt sich um eine Straftat, die trotz akuter Gefahr für Leben und körperliche Unversehrtheit nur mit handfesten Beweisen unterbunden werden kann. Ansonsten stehen die Opfer relativ allein. 

Für das Opfer stellen die Ermittlungen der Privatermittler die einzige Lösung dar, um an gerichtsverwertbare Beweise für das Stalking zu gelangen. Jedem Stalking-Opfer kann nur geraten werden, SMS oder E-Mails des Stalkers nicht zu löschen, Geschenke oder Schriftstücke nicht zu vernichten, in einem Stalking-Tagebuch alle Geschehnisse festzuhalten und sich umgehend an die professionellen Privatermitter der LB Detektei zu wenden.